Vakuumbeutel die wirklich begeistern – Vergleich, Anwendung & Videos

Weiter unten mehr erfahren

Mit einem Vakuumbeutel können Sie Kleidung und Bettzeug platzsparend verstauen. Packen Sie die gewünschten Sachen in den Aufbewahrungsbeutel und saugen Sie mit Ihrem Staubsauger über ein extra angepasstes Ventil die Luft heraus. Innerhalb von wenigen Sekunden wird der Inhalt zusammengedrückt, komprimiert und vor Geruch, Schimmel und Feuchtigkeit geschützt. Den leergesaugten Beutel können Sie jetzt sogar senkrecht an die Wand stellen, so stark ist er zusammengesaugt, so sparen Sie Platz ohne Ende. Ein optimales Ergebnis für den gut aufgeräumten Haushalt!

Mehr Informationen zu Vakuumbeuteln mit Ventil finden Sie hier.

Vakuumbeutel mit integriertem Ventil

Geeignet für die Benutzung mit dem Staubsauger

Reise Vakuumbeutel zum Zusammenrollen

Geeignet für den Koffer auf Reise ohne Staubsauger

Vakuumbeutel mit integriertem Kleiderhaken

Geeignet für die hängende Lagerung von Kleidung

Vakuumierer für Lebensmittel

Zum Konservieren von Nahrungsmitteln

Vakuumbox

Geeignet für extrem Voluminöse Sachen

Ratgeber Artikel

Hilfreiche Tipps und Tricks zur Vakuumbeutel Verwendung

Lebensmittelmotten und Kleidermotten

Motten Schädlinge an Kleidung und Nahrungsmitteln

Unsere Vergleichs Tabelle – Die Besten Vakuumbeutel im Test

Hersteller Bewertung Set Inhalt Besonderes Der Test
Kronenburg Kronenburg 20 teilig Set Vakuumbeutel - Aufbewahrungsbeutel - verschiedene Größen

Preis-Leistung: 5 out of 5 stars

Bedienung: 3.5 out of 5 stars

Ventil Qualität: 3.5 out of 5 stars

Materialstärke: 4.5 out of 5 stars

20 Beutel

60 x 80 cm

40 x 60 cm

70 x 120 cm

  • Viele Größen inklusive
  • Beliebtes Produkt
Das extrem gute Preis Leistungs Verhältnis bei dem Kronenburg Vakuum Beutel ist besonders zu betonen. In Kombination mit den anderen hervorragenden Ergebnissen ist dieser unser Favorit in den Tests. Kein Wunder, dass er zu den meist gekauftesten Modellen und der ersten Wahl bei Käufern gehört. Zum Test
Packmate ® Packmate ® 6 teilig Valkuumbeutel Set

Preis-Leistung: 2.5 out of 5 stars

Bedienung: 5 out of 5 stars

Ventil Qualität: 5 out of 5 stars

Materialstärke: 4.5 out of 5 stars

6 Beutel

55 x 80 cm

70 x 105 cm

90 x 110 cm

  • Innovatives Premium Ventil
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • Große Auswahl an Größen
Der Packmate Vakuumbeutel hat bei unseren Qualitätstests außerordentlich gut abgeschnitten. Vor allem das spezielle innovative Ventil überzeugt absolut in seiner extrem guten Funktionsweise und Dichte. Hinzu kommt die sehr gute Verarbeitung des Kleiderbeutels, der einen sehr bequemen Umgang garantiert. Von der Qualität der Beste in unserem Vergleich aber eben auch eher höher im Preis, deswegen nicht ganz auf Platz 1. Zum Test
BoxLegend BoxLegend Vakuumbeutel

Preis-Leistung: 4.5 out of 5 stars

Bedienung: 3.5 out of 5 stars

Ventil Qualität: 3 out of 5 stars

Materialstärke: 5 out of 5 stars

15 Beutel

40 x 60 cm

50 x 70 cm

60 x 80 cm

80 x 100 cm

90 x 120 cm

  • Beste Folienstärke mit 100 Mikrometern
  • Guter Preis pro Beutel
  • Gute Anleitung mit Bildern und Beschreibung
Der BoxLegend Vakuumbeutel überzeugt durch seine extra dicke und dadurch besonders stabile Folie, die besonders bei Lagerung im Keller oder Dachboden besser geeignet ist. Zudem ist das Angebot vom Gesamt Paket her sehr vielfältig durch 5 verschiedenen Größen die enthalten sind. Zusammen mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf jeden Fall eine Top Wahl Zum Test
SpaceFox SpaceFox Vakuumbeutel

Preis-Leistung: 4.5 out of 5 stars

Bedienung: 3.5 out of 5 stars

Ventil Qualität: 3 out of 5 stars

Materialstärke: 4.5 out of 5 stars

17 Beutel

38 x 54 cm

40 x 60 cm

50 x 70 cm

70 x 100 cm

90 x 120 cm

  • Bediehungsfreundlich
  • Guter Preis pro Beutel
  • Handpumpe imklusive
Der SpaceFox Vakuumbeutel hat ein spitzen Preis-Leistungs Verhältnis und ist ein Beutel mit besonders bedienungsfreundlichem Verschluss. Damit ist er besonders praktisch und schnell zu verwenden. Die 5 verschiedenen Größen erlauben die Verwendung in jedem Zweck inklusive Roll-Vakuumbeutel. Fazit: Ein günstiger und praktischer Beutel - also eine gute Wahl. Zum Test
Figg Figg Vakuumbeutel 20 teilig Set Vakuumbeutel für Kleidung

Preis-Leistung: 5 out of 5 stars

Bedienung: 3.5 out of 5 stars

Ventil Qualität: 2.5 out of 5 stars

Materialstärke: 4 out of 5 stars

20 Beutel

40 x 60 cm

50 x 70 cm

60 x 80 cm

70 x 120 cm

  • Bestes Preis Leistungs Verhältnis
  • Vielfältige Verwendung
  • 4 verschiedene Beutel Größen
Figg Vakuumbeutel sind in 4 verschienen Größen im Paket enthalten und sind somit für jeden Zweck geeignet. Der Figg Vakuumbeutel ist ein guter Allrounder der aber durch sein super Preis Leistungs Verhältnis mit starken Argumenten überzeugt. Zum Test
Space Saver Space Saver Vakuumbeutel

Preis-Leistung: 3 out of 5 stars

Bedienung: 3.5 out of 5 stars

Ventil Qualität: 2.5 out of 5 stars

Materialstärke: 5 out of 5 stars

10 Beutel

80 x 100 cm

  • 100% Geld-zurück-Garantie
  • Handpumpe inklusive
Der Vakuumbeutel von Space Saver hatte gleich eine Handpumpe zu manuellen Entleeren mitgeliefert. In unserem Test liegt er in der guten Mitte. Zum Test

Kleiderschrank überfüllt? Wer kennt nicht das Problem?

Der Kleiderschrank ist voll mit Kleidung, die im Moment nicht gebraucht wird aber noch viel zu gut zum weggeben ist, demnach also verstaut werden muss. Dann wird der Kleiderschrank im Gästezimmer auch schon genutzt und trotzdem nimmt alles noch zu viel Platz ein und es ist einfach nicht genau Stauraum vorhanden. Dabei kann ein Vakuumbeutel, auch Vakuumtüte genannt oder eine Vakuumbox sehr hilfreich sein, welche Ihnen durch das Zusammenpressen der Kleidungsstücke viel Volumen einsparen können. Und wenn man die Sachen dann auch länger nicht benutzt stauben sie auch noch ein oder werden im schlimmsten Fall von Motten oder anderen Kleiderschädlingen zerfressen. Auf dem Dachboden in Kartons lagern ist dann auch eher eine schlechte Möglichkeit. Sauber bleibt es dort in der Regel auch nicht lange und vor allem ist es sehr unpraktisch über die Dachbodenluke an die Klamotten ranzukommen, wenn man sie dann doch einmal braucht.

Kleiderschrank zu voll

Kleiderschrank zu voll

Das kann sogar richtig gefährlich werden, wenn man die Kartons dann auch noch eine Leiter runtertragen muss. Oder die Kartons groß und schwer und dazu noch unhandlich sind. Laut der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sind im Jahr 2013 mehr als 39% der tödlichen Unfälle im Haushalt passiert. Das entspricht mehr als jedem dritten Unfall, der zu Hause wie zum Beispiel dem klassischen Fall von der Leiter passiert.

Drei von Vier Unfällen passieren im Haushalt

Drei von Vier Unfällen passieren im Haushalt

Tipp: Um das Verletzungsrisiko zu minimieren sollte man vorbeugen und in diesem Fall versuchen keine unhandlichen Kartons auf den Dachboden zu tragen. Wenn die Kartons dann auch noch wegen dem Volumen der Klamotten sehr groß sind kann es schnell passieren, dass man dann doch die eine Treppenstufe nicht richtig erwischt. Verstaut man die Klamotten aber platzsparend in Vakuumbeuteln passt es viel bequemer in den Kleiderschrank oder nimmt auch unter dem Bett wenig Platz weg. Oft denken wir nicht an die versteckten Stauraum Möglichkeiten. Für die optimale Lösung können Sie sich Vakuumbeutel nach Deutschland, Österreich und die Schweiz liefern lassen.

Vor dem Urlaub der Koffer zu voll? Spezielle Reise Vakuumbeutel helfen!

Besonders wenn man verreist muss sehr am Platz gespart werden, sonst hat der Koffer Übergewicht oder lässt sich vielleicht auch gar nicht erst fest verschließen. Das ist ärgerlich, wenn nicht alles in den Koffer passt, was bei der Reise gebraucht wird. Aber woran liegt das denn hauptsächlich? Oft ist der Raum im Koffer überhaupt nicht voll ausgenutzt. Das liegt an den vielen Zwischenräumen zwischen den einzelnen Kleidungsstücken und vor allem an der Luft in den Klamotten. Das passiert selbst wenn die Kleidungsstücke ordentlich zusammen gelegt sind. Um diesen Platz optimal zu nutzen müsste die Luft herausgepresst werden. Das kann man probieren, indem man drückt und quetscht und sich auf den Koffer setzt, allerdings ist das Ergebnis davon häufig eher schlecht als recht. Im schlimmsten Fall gibt dann noch der Reißverschluss des Koffers nach und wird beschädigt.

Koffer zu voll? Vakuumbeutel hilft!

Koffer zu voll? Vakuumbeutel hilft!

Vor der Reise kann es da zu Problemen mit dem Platz im Koffer kommen. Am wichtigsten ist es aber der Rückweg, nachdem man im Urlaubsland Mitbringsel, Souvenirs und Klamotten gekauft hat, welche dann zusätzlich noch fest verstaut werden müssen. Da hilft dann oft nur noch die Verwendung von einem Reise-Vakuumbeutel. Diese Art von praktischem Vakuumbeutel ist extra für die Reise optimiert, da sie für die Verwendung ohne Ventil konstruiert sind und sie Klamotten trotzdem bestens verpackt sind. Es wird daher auch kein Staubsauger benötigt, genau das Richtige also für unterwegs. Durch ein Rollen des Vakuumbeutels wird alle Luft herausgepresst, dann wird der Beutel verschlossen und wieder aufgerollt. Dadurch ist der Platz sparende optimale Vakuumeffekt ohne großen Aufwand erreicht. Das können Sie auch im Hotelzimmer oder beim Skiurlaub in der Schweiz schnell erledigen.

Was kommt in den Beutel?

Oft werden die Vakuum-Aufbewahrungsbeutel genutzt um Winterklamotten gut verpackt einzumotten. Das sind dann häufig Mäntel und Jacken, die geschützt aufbewahrt werden sollen. Aber auch die warme Mütze und der Schal und die Winterpullover können so leicht verstaut werden. Im Sommer werden diese ja nicht benötigt und nehmen so nur unnötig viel Platz im Kleiderschrank weg. Sie können also ohne schlechtes Gewissen für eine halbes Jahr aus dem Sichtfeld gepackt werden und Sie viel Platz sparen.

Info: Wenn die kältere Jahreszeit anbricht können Sie bequem die Klamotten wieder aus dem Vakuumbeutel herausnehmen und dann sind der Mantel und die Jacke gleich wieder bereit getragen zu werden.

Auch die Bettdecke und das Kopfkissen lassen sich super in einem praktischen Vakuumbeutel platzsparend verstauen. Die voluminösen und weichen Sachen aus dem Schlafzimmer benötigen auch immer sehr viel Platz beim Verstauen, sodass sie teilweise gar nicht erst in den Kleiderschrank passen oder dann sich selbst wieder herausdrücken. Das kann natürlich sehr nervenzerreibend und anstrengend sein. In dem Vakuum wird die polsternde Luft herausgesaugt, sodass Sie neben bei ganz viel Platz sparen können und Ihre voluminöse Winterdecke im Handumdrehen schnell sehr volumensparend ist. Die stabile Vakuumverpackung ist dabei eine ganz unverbindliche Sache und kann sehr flexibel verwendet werden.

Vor allem flauschige große Handtücher, die im Moment nicht gebraucht werden können zusammengefaltet und sicher verstaut werden. Dadurch bleiben sie sauber und wenn dann ein Gast zu Besuch ist kann dies schnell und frisch aus dem Vakuumbeutel geholt werden. So ist es nicht nötig, dass alle Handtücher und Wäsche im Kleiderschrank Platz einnehmen.

Hier noch ein kleiner Tipp: Achten Sie dadrauf, dass die Handtücher gut trocken sind. Dann riechen Sie auch noch dem entpacken immer besonders gut.

Viel Platz wird auch von Gardinen eingenommen, wenn diese grade nicht wie ideal an der Gardinenstange hängen. Dies kann durchaus vorkommen, wenn Sie sich neue Gardinen gekauft haben, die alten aber gerne noch behalten möchten, weil sie ja bestimmt noch irgendwann eine gute Verwendung finden und noch in sehr gutem Zustand sind. Eventuell gefällt Ihnen die farbigere Gardine dann im Frühling doch besser. Oder denken Sie an andere Familienmitglieder. Vielleicht benötigen Ihre Kinder später in Ihrer eigenen Wohnung oder im Studentenzimmer spontan eine schöne Gardine und dann kann sie problemlos aus dem Aufbewahrungsbeutel geholt werden.

Daunen und was es zu beachten gibt

Viele besonders wärmende Klamotten und Bettzeug sind mit Daunen hergestellt. So wie die Daunenjacke, Daunendecke oder Daunenkissen. Das sind Materialien, die auf Grund ihres großen Volumens besonders viel Platz einnehmen. Das kann man aber auch als Vorteil sehen, denn so können Sie sehr viel Platz einsparen, wenn die Daunenjacke, -Decke oder -Kissen in einem Vakuum-Aufbewahrungsbeutel verpackt sind.

Daune

Daune

Daunen sind Federn mit besonderen Eigenschaften, sie sind sehr leicht und haben gleichzeitig ein hohes Volumen. Dies wird durch ihre spezielle Struktur erreicht. Im Gegensatz zu normalen Federn, welche eine flache Struktur haben, sind Daunen dreidimensional aufgebaut. Dies sorgt dafür, dass zusätzliche Luft zwischen den Federfahnen Platz findet. Gleichzeitig sind die Daunen sehr elastisch, lassen sich also sehr leicht zusammendrücken und entfalten sich danach sehr schnell wieder von alleine. So hat die Natur eine geniale und hohe Wärmedämmung geschaffen, die zugleich federleicht ist.

Tipp: Saugen Sie bei Daunen die Luft nur mittel stark aus dem Vakuumbeutel.

Vakuum Kleidersäcke schützen vor Staub

Lagere ich über einen längeren Zeitraum Kleidung und frische Wäsche in meinem Kleiderschrank, ohne sie speziell zu schützen, sammelt sich Staub und andere Dreckpartikel auf der Kleidung. Nun könnte ich die Klamotten natürlich regelmäßig waschen, auch wenn ich sie nicht oft verwende. Dies ist aber natürlich ein hoher zeitlicher Aufwand und zu viele unnötige Waschgänge belasten auch die Umwelt und lassen Ihren Wasserverbrauch im Haushalt ansteigen. Die aus Kunststoff gefertigten Aufbewahrungsbeutel liefern einen sehr guten Schutz, da sie Wäsche mit dem stabilen Material luftdicht im Vakuum verschließen. Durch das Vakuum ist es für Keime, Bakterien und Feuchtigkeit schwieriger hinein zu gelangen, wodurch Sie ihre Kleidung einfach hygienischer verpacken können.

Vakuumbeutel Bester Schutz vor Kleiderschädlingen

Die Hygiene spielt auch bei dem Thema Kleiderschädlinge eine sehr große Rolle und ist eine wichtige Info. Das sogenannte Einmotten zum Beispiel beschreibt das verstauen von Kleidung in einer vor Motten sicheren Art und Weise. Sind die Klamotten luftdicht in dem Vakuum verstaut ist es für die Motte nicht möglich nachträglich die Kleidung zu befallen und Schaden anzurichten. Auch andere Kleiderschädlinge, wie die Larven des Pelzkäfers (Anthrenus scrophulariae), welche vor allem Wollprodukten befällt, können großen Schaden anrichten und sind schwer aus dem Kleiderschrank fern zu halten. Auch hier kann eine Vakuum-Aufbewahrungsbeutel Abhilfe schaffen und die Kleidung sicher schützen.

Gewaschene Kleidung verpacken

Damit die Kleidung frisch wieder aus dem Vakuumbeutel geholt werden kann muss sie am besten frisch gewaschen in dem Aufbewahrungsbeutel verstaut werden. Dadurch ist alles sauber und kein Staub und andere Schmutzpartikel befinden sich auf der Kleidung. Auch die Larven und Eier von möglichen Kleiderschädlingen werden so zuverlässig ausgewaschen. Die Eier sind teilweise sehr klein und mit dem bloßen Auge nicht zu sehen. Die erwachsenen Motten können 100 bis 250 Eier ablegen, welche sie durch das Waschen entfernen. Zudem ist es natürlich erstrebenswert, wenn der frische Geruch nach dem Waschen auch nach dem wieder Öffnen vom Vakuumbeutel noch erhalten ist.

Wie kann ich vorbeugen damit der Beutel nicht undicht wird?

Mehr zum Thema „undichte Vakuumbeutel“ finden Sie in unserem Artikel: Vakuumbeutel undicht? – Was kann ich machen?

Vakuumbeutel verfügen in der Regel über zwei Verschlüsse. Einer ist die große Öffnung für die Kleidung, die wie ein großer Zip lock Druckverschluss aufgebaut ist. Dieser wird durch festes Langstreichen luftdicht verschlossen. Oft ist noch eine kleine Hilfe vom Hersteller beigelegt, die es einfacher macht präzise den Vakuumbeutel zu verschließen. Bei dem anderen Verschluss handelt es sich um einen kleinen Ventilverschluss, über den mit Hilfe von einem herkömmlichen Staubsauger die Luft aus dem Vakuumbeutel gesaugt werden kann. Dieser ist auf- und zu drehbar, sodass das Ventil nur beim Aussaugen aktiviert ist. Zugedreht ist das Ventil der Vakuumverpackung dicht verschlossen.

Es sollte vermieden werden spitze und feste Gegenstände in dem Aufbewahrungsbeutel einzuschließen und so selbst das stabile Material zu beschädigen. So können Sie sicherstellen, dass nichts von innen durch die Plastikhülle sticht und so Luft einströmen kann und das Vakuum nicht erhalten bleibt. Auch von außen sollte darauf geachtet werden, dass keine spitzen Gegenstände unter oder auf dem Vakuumbeutel gelegt oder gelagert werden.

Wenn Sie also auf die sorgfältige Verschließung achten und die Kunststoffhülle nicht beschädigt wird ist es in der Regel überhaupt kein Problem, dass der Vakuumbeutel dicht verschlossen bleibt, bis Sie ihn wieder öffnen.

Wie funktionieren Vakuumbeutel?

Im Prinzip gibt es zwei Varianten von Vakuum-Aufbewahrungsbeuteln. Die eine Variante mit Ventil hat neben einer großen Öffnung für die Kleidung auch eine kleine Öffnung für die Luft. Bei der Variante ohne Ventil hat die große Öffnung beide Funktionen gleichzeitig.

[slideshow_deploy id=’32‘]

 

Bei beiden Varianten wird die Öffnung für die Kleider mit Hilfe von einem Zip lock Druckverschluss durch ein kräftiges Langstreichen verschlossen. Die überschüssige Luft wird dann aus dem Vakuumbeutel gesaugt. Öffnen Sie dazu das Ventil mit einer Drehung. Dann setzen sie Ihren Staubsauger direkt auf das speziell geformte Ventil auf und lassen den Rest den Staubsauger im Handumdrehen erledigen. Ist das gewünschte Ergebnis erreicht den Staubsauger einfach wieder ausschalten und das Ventil zudrehen.

Für jeden Zweck ist eine ideale und spezielle Größe vorhanden. So finden große Bettdecken genauso Platz wie kleine Handtücher.

Die Variante ohne Ventil ist speziell für kleinere Volumen vorgesehen. So passt der Beutel auch gut in Koffer und Reisetaschen und hilft beim Platz sparen. Die Luft wird hier im Gegensatz zur großen Ventil Variante nicht mit einem Staubsauger heraus gesogen sondern durch Zusammenrollen des Beutels aus der Öffnung des Zip lock Druckverschlusses herausgepresst. Der große Verschluss, durch die Sie Ihre Kleider in den Beutel packen unterscheidet sich dabei bei den beiden Varianten nicht.

Wie viel Luft muss ich mit dem Staubsauger aussaugen?

Die Luft des Vakuumbeutels kann je nach Bedarf mehr oder weniger stark ausgesaugt werden. Prüfen Sie dazu während des Aussaugens durch Drücken mit der Hand, wie viel Luft sich noch in etwaigen Zwischenräumen befindet. Das hängt auch von der Empfindlichkeit des Inhalts ab. Handelt es sich um Sachen, die man nicht zu stark pressen möchte saugt man etwas weniger Luft aus dem Ventil. Bei unempfindlichen Sachen können Sie den Beutel sehr stark aussaugen, sodass Sie das maximale Volumen einsparen.